Primaris Intercessors

40,00 €
inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand
UVP*: 47,50 €
(Du sparst 15.79%, also 7,50 €)
*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
  • auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 3 Tage**
Beschreibung
Inhalt:
Dieses Set enthält alle notwendigen Teile, um 10 Primaris Intercessors der Space Marines für Warhammer 40k zu bauen.
Bis zu zwei Intercessors können als Sergeant gebaut werden. 
Zur Individualisierung der Modelle sind weiterhin zwölf Pistolenhalter, zehn Munitionstaschen, sechs Messerscheiden und vier Munitionstaschen für Boltpistolen enthalten.

Die Modelle bestehen aus Plastik, sind unbemalt und müssen zusammengebaut werden (insgesamt 266 Kunststoffteile). Bases (10x 32mm) sind mit enthalten.

Spielfeldrolle:
Die Intercessor Squads bilden das Primaris Equivalent zu den Taktischen Space Marine Squads. Sie sind eine vielseitige, elitäre Infanterieformation, die den Großteil der meisten Primaris Armeen stellen. Sie sind fantastisch ausgebildet und dank ihrer überlegenden Genetik auch körperlich nahezu ohnegleichen. Die Boltkarabiner haben eine hohe Reichweite, gute Feuerrate und fantastischen Durchschlag. Es gibt nur sehr wenige Infanterieeinheiten, vor denen sich die Intercessors wirklich fürchten müssen.

Hintergrund:
Die Primaris Space Marines sind das Machwerk des Erzmagos Belisarius Cawl. Dieser hat sie im Laufe von zehntausend Jahren im Geheimen entwickelt. Als Roboute Guilliman aus seiner Stasis erwachte, forderte er die neuen Krieger ein und verstärkte somit die geschwächten Space Marine Orden. Sogar komplett neue, reine Primaris Orden wurden gegründet. Dieses Ereignis ging als die "Ultima Gründung" in die Annalen des Imperiums ein. Kurz darauf rief der Primarch der Ultramarines den Indomitus Kreuzzug aus, eine gewaltige galaktische Kampagne in der die Primaris Space Marines ihre Feuerprobe durchstehen sollten.

Warnhinweis: Achtung!
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Enthält verschluckbare Kleinteile und/oder Flüssigkeit.